Kompaktheizzentrale

Optimale Abstimmung mittels zentraler Steuereinheit

Platzsparend, flexibel und effizient, so präsentiert sich die multivalente Kompaktheizzentrale ENERGY VARIO von Paradigma, die viel mehr ist als nur eine Gasheizung mit Brennwerttechnik. Ob im heimischen Netzwerk oder von unterwegs, dank neuester Technik lassen sich nun sämtliche Komponenten einfach und schnell bedienen.

Die Energiezentrale lässt sich Platz-sparend mit einem integrierbaren Gaskessel ModuGas betrieben, ebenso harmoniert sie mit anderen Wärmequellen wie externen Öl-, Gas- oder auch Pelletsheizungen.

Mit der multivalenten Kompaktheizzentrale ENERGY VARIO für Ein- und Zweifamilienhäuser lassen sich Komponenten wie z.B.

Gasbrennwertkessel, Heizkreisstationen, Solarstation und Regler in einer kompakten, modular aufgebauten Baueinheit optimal aufeinander abstimmen.

Der ENERGY VARIO wird steckerfertig in einem Gestell geliefert und kann so einfach und schnell per Plug and Play am Frischwasserspeicher Aqua EXPRESSO III montiert werden.

Alle Steuerungs- und Regeleinheiten der einzelnen Komponenten wie der Heizungsregler SystaComfort II, der Solarregler SystaSolar-Aqua II und der Frischwasserregler SystaEXPRESSO III werden mittels der Touch Screen Bedienungseinheit S-Touch bedient.




ENERGY VARIO Perfekt kombinierbar

Dank steckerfertiger Vormontage lässt sich der ENERGY VARIO einfach und schnell am Frischwasserspeicher Aqua EXPRESSO III montieren – ob 500, 650, 800 oder 1.000 Liter großer Speicher spielt dabei keine Rolle. In Kombination sind die beiden Produkte unschlagbar.

Der Aqua EXPRESSO III ist ein Kombispeicher mit integrierter Frischwasserstation für hygienisch erwärmtes Wasser. Er sorgt dafür, dass regenerative Energien wie Sonnen- und Holzverbrennungsenergie oder konventionelle Energien wie Gas und Öl optimal genutzt werden, da die gespeicherte Wärme zugleich zur Trinkwassererwärmung und zum Heizen genutzt werden kann.

Haben Sie noch Fragen?

Mobil steuerbar

Im heimischen Netzwerk lässt sich der ENERGY VARIO bequem mittels der App für Smartphone oder Tablet bedienen, sowohl für das Betriebssystem Android als auch für iOS Nutzer. Auch von unterwegs aus ist eine Fernsteuerung und -überwachung via

Internet mit dem verschlüsselten Web-Portal SystaWeb möglich. Somit behalten Sie stets den Überblick über Ihr Heizungssystem

und können gegebenenfalls auch außerhalb der eigenen vier Wände nachregeln.

Steuerung der Heizung per App

Schema eines Heizsystems mit Pellets- anstattt Gaskessel

  1. Sonnenkollektor STAR oder AQUA PLASMA
  2. Frischwasserspeicher Aqua EXPRESSO III
  3. Frischwasserstation mit Frischwasserregler integriert im Aqua EXPRESSO III
  4. ENERGY VARIO
  5. Warmwasser
  6. automatisch startender Öl-, Gas- oder Pelletskessel (z. B. PELEO OPTIMA)
  7. Heizkreis 1
  8. Heizkreis 2
  9. Membran-Ausdehnungsgefäß Heizung und Solar

Dieses Anlagenschema skizziert eine Variante der Kompaktheizentrale ENERGY VARIO ohne integrierte Gastherme. Stattdessen kommt die Pelletsheizung mit Brennwerttechnik, PELEO OPTIMA, zum Einsatz. Die Kompaktheizzentrale regelt das Zusammenspiel aus Solarkollektoren und Pelletskessel. Die an den Kombi-Speicher AQUA EXPRESSO III angeschlossene Frischwasserstation sorgt für hygienisch und frisch erwärmtes Trinkwasser auf Abruf.

AquaSolar System

Die Solaranlage arbeitet wie ein zweiter Heizkessel auf dem Dach, speist die gewonnene Wärme in den Heizkreislauf ein und entlastet so die Zentralheizung. Beim AquaSolar System wird außerdem kein Frostschutzmittel verwendet, sondern ausschließlich Heizungswasser

Hydraulik-Schema einer Paradigma Pellet-Solaranlage
Schema mit Pelletskessel anstatt Gastherme, Kombispeicher und Solarheizung

Technische Daten der Heizzentrale

Technische Daten ENERGY VARIO